Meine Vorsätze für 2014

Ich sitze gerade bei einer Freundin und habe ein Poster entdeckt, welches mich zum Nachdenken gebracht hat. Sätze wie „Du hast nur dieses eine Leben“, „Lass dich nicht hetzen“, „Sei mutig, sei selbstbewusst“ sind eine kleine Auswahl der vielen klugen Aussagen, die man hier findet. All diese Dinge sollte man dauerhaft berücksichtigen und sich immer mal wieder bewusst machen. Da das nächste Jahr für mich allerdings besonders „karrieretechnisch“ viel Neues bringt, habe ich darüber nachgedacht, was ich mir für das Jahr 2014 vornehme…

  1. Meine Masterarbeit schreiben und dabei versuchen jegliche Motivation zu investieren, die ich aufbringen kann!
  2. Meine letzte Prüfung im Studium zu bestehen.
  3. Mein Auslandspraktikum nicht nur zu planen, sondern auch Worte in Taten umzusetzen.
  4. Einen Job finden, der mich erfüllt.
  5. Eine Bleibe in einer Stadt finden, in der ich mich heimisch fühle.
  6. Eine gesunde Ernährung und (wenigstens ein bisschen) Sport.
  7. Viel Zeit mit den Liebsten zu verbringen.
  8. Glücklich sein und andere glücklich machen.
  9. Nicht immer jede Entscheidung in Frage zu stellen und auch mal Zweifel über Bord werfen.
  10. Nicht melancholisch werden, weil das Studium nun vorbei ist und der Ernst des Lebens losgeht, sondern voller Zuversicht in die Zukunft schauen.

Das sind momentan meine Top10 an Vorsätzen für das neue Jahr. Diese sind eher persönlich und weniger auf die Themen meines Blogs abgestimmt, aber ich wollte sie trotzdem gerne mit euch teilen. Da ich an Silvester Geflügel gegessen habe und einem ja angeblich das Glück davon fliegt, wenn man das tut, hoffe ich nur das Beste für das neue Jahr. Für viele Dinge kann ich nämlich ein bisschen Glück gut gebrauchen und sage toi, toi, toi.

Ich wünsche euch allen ein wunderbares, freudiges und gesundes neues Jahr und würde mich freuen, wenn ihr mir eure Vorsätze schreibt.

Advertisements

4 Gedanken zu “Meine Vorsätze für 2014

  1. alex schreibt:

    Hey sisti…meine vorschläge für dich…also ich würde die zeit mit meinen liebsten an erste stelle setzen, die stadt in der du arbeiten willst auf einen umkreis von 30km rund um schmalkalden begrenzen und die Pläne zum auslandssemester über Bord werfen.hab dich lieb

    • ulle2309 schreibt:

      Danke beste Schwester, ich denke mal drüber nach 😉 Und jaaa, schreibe du die Masterarbeit für mich und ich habe ganz viel Zeit 🙂 Hab dich auch lieb!

  2. ilelli schreibt:

    Ich teile viele dieser Vorsätze mit dir und sie sind sicher nicht einfach umzusetzen aber mit der nötigen Portion Selbstbewusstsein und Willenskraft fällt das sicher leicht 🙂
    Die Punkte 8,9 und 10 finde ich sehr sehr sehr gut nachvollziehbar – und du hast Recht! Warum machen wir uns das Herz so schwer? Die Zeit war und IST (!!!) toll und das was kommt wir auch wunderbar, denn es ist ein neuer Lebensabschnitt – wie aufregend! 🙂

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s