Bikini-Challenge: Fazit Woche 1

So die erste Woche ist geschafft. Und ich muss wirklich sagen, so gesund habe ich mich glaube ich noch nie ernährt.

Ich habe wirklich darauf geachtet jeden Morgen Porridge zu essen, um gesund in den Tag zu starten. Dann habe ich es auch geschafft jeden Tag so gut wie 2 Liter zu trinken. Wasser oder ungesüßten Tee. Genascht habe ich auch nicht und abends so gut wie keine Kohlenhydrate gegessen.

Aaaaber ich gestehe, ich habe einen Tag Pause gemacht. Aber man sagt ja, dass man sich einen Tag in der Woche gönnen soll 🙂 Das war letzte Woche Samstag, da habe ich relativ normal gegessen und auch mal Schokolade genascht (und auch etwas Wein getrunken).

Aber sonst war ich wirklich eisern und sogar bei meinem Sportkurs.

Jetzt kommen ein paar Bilder von der Gerichten, die ich so gegessen habe:

Steak-Salat

Steak-Salat

Salat, Grünkohlchips, Feta-Gemüse-Päckchen

Salat, Grünkohlchips, Feta-Gemüse-Päckchen

Salat mit Avocado, Nüssen und Cranberries

Salat mit Avocado, Nüssen und Cranberries

Feuerkartoffeln mit Kichererbsen

Feuerkartoffeln mit Kichererbsen

Porridge mit frischem Obst

Porridge mit frischem Obst

Soooo und gebracht hat das Ganze:

New Image

Ich habe also im Vergleich zu letzter Woche ABENDS 1,8 kg verloren, was ich super finde. Aber heute habe ich mich morgens gewogen, sodass man die Werte nicht genau vergleichen kann. Nächste Woche wiege ich mich dann auch Donnerstag morgens, damit ich einen optimalen Vergleichswert habe.

Für nächste Woche nehme ich mir vor noch mehr auf Kohlenhydrate zu verzichten und mehr Sport zuhause zu machen oder mal joggen zu gehen. Mal sehen, ob ich das schaffe 😉

Falls ihr Fragen zu den Rezepten usw. oder Anregungen habt, wie gewohnt, immer her damit.

Advertisements

12 Gedanken zu “Bikini-Challenge: Fazit Woche 1

  1. Lust und Frust einer 40 jährigen Frau.. schreibt:

    Sehr gut! Ich muss bekennen, dass mein Sportprogramm wohl doch nicht ausreicht… pff. Dann werde ich halt doch noch was an der Ernährung ändern müssen. Kann man Dich als Köchin auch mieten?:-)

    • ulle2309 schreibt:

      😀 Ja leider geht irgendwie beides in Kombination am besten. Klar ich bin Studentin und brauche das Geld… Späßchen 😉 Alle Rezepte sind super einfach!

      Ich muss mich jetzt wohl mal mehr sportlich betätigen. Hast du gute Tipps? Machst du eher Kraftsport oder bevorzugst du den Ausdauersport?

      Liebe Grüße
      Ulle

  2. CHLOÉ ♡ schreibt:

    Das sieht ja alles total lecker aus! 😀
    Ich sollte mich in nächster Zeit auch mal wieder zum Joggen aufraffen 😉
    Schöner Post, ich lese deinen Blog wirklich sehr gerne!
    Liebe Grüße 🙂

    • ulle2309 schreibt:

      Danke, das freut mich wirklich zu hören 🙂
      Ja joggen ist so anstrengend, dass ich echt lieber Kraftübungen mache. Aber Ausdauer ist halt auch wichtig. Naja, vll schwimme ich mal, das macht mir wenigstens Spaß!

      Liebe Grüße
      Ulle

  3. Jacky schreibt:

    Gratuliere 🙂 ich habe heute so gar keine Motivation gesund zu essen 😉 gerade eben habe ich Silsersandwich mit Butter und Bündnerfleisch und eeeeinige M&Ms gegessen! Morgen klappts vielleicht wieder. Bleib weiterhin so eisern dran!!

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s