Humus

Humus Rezept – Kichererbsenaufstrich einfach & lecker

HumusKennt ihr Humus? Ich kannte es bevor ich nach London kam kaum und habe es hier lieben gelernt. Deshalb gibt es heute das super einfache Rezept! Entschuldigt die Qualität der Fotos, ich hatte nur mein Handy parat, um Bilder zu machen.

Ihr braucht:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Zitrone
  • 2-3 Esslöffel Tahini / Sesampaste (gibt´s in jedem Reformhaus)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Gewürze (Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel)
  • einen Pürierstab

Zutaten Humus

Humus im Behälter

Lasst die Kichererbsen abtropfen und gebt sie mit allen anderen Zutaten in ein Gefäß. Das heißt befreit die Knoblauchzehen von ihrer Schale, presst die Zitrone aus und gebt das Öl und die Gewürze hinzu. Und das war es auch schon.

Jetzt alles einmal kräftig pürieren und fertig ist euer Humus. Ihr könnt natürlich auch andere Gewürze verwenden, mehr Zitronensaft oder auch ein bisschen mehr Öl. Konsistenz und Geschmack sind individualisierbar.

HumusHumus kann man eigentlich zu den verschiedensten Dingen essen. Ich mag es am liebsten als Brotaufstrich oder als Dip für Gemüsesticks oder Falafel. Das Gute ist, dass Kichererbsen auch noch gesund sind. Sie enthalten wichtige Vitamine, Magnesium, Eisen, Zink und jede Menge Eiweiß (circa 18 Gramm pro 100 Gramm)!

Kennt ihr Kichererbsenaufstrich und habt ihr ein persönliches Geheimrezept? Wenn nicht, probiert es doch mal aus, denn es lohnt sich!

Eure Ulle

PS: hier findet ihr das Rezept für einen anderen Kichererbsen-Snack

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Humus Rezept – Kichererbsenaufstrich einfach & lecker

      • AnDi schreibt:

        Wir haben es bisher noch nicht selbst gemacht. Klingt aber gar nicht so schwer!!!!

        Wir essen Hummus gerne in Wraps oder einfach zu Fladenbrot, gefüllten Weinblättern, Schafskäse, eingelegten Tomaten und so.

        LG
        AnDi

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s