„Sag Danke“ mit Facebook und meine Meinung dazu

 

facebook Danke VideoHabt ihr das schon gesehen? Meine Schwester hat mir gerade ein Video an meine Chronik gepostet und mir damit virtuell „Danke“ gesagt. Natürlich habt ihr das nicht gesehen, weil es meine private Seite ist, ich meine generell eines der Kurzvideos. Facebook hat sich etwas Neues einfallen lassen und ich möchte euch hiermit darauf einstimmen, dass eure Chronik mit hoher Wahrscheinlichkeit demnächst wieder überquellen wird.

Hier erstmal der Link: www.facebook.com/thanks

Auswahl des Empfängers

Ihr könnt im ersten Schritt eure Freunde auswählen, um dann zu entscheiden, ob es sich um „alte Freunde“, „Freunde“ oder „Familie“ handelt. Die Unterscheidung in „alte“ und „neue“ Freunde finde ich etwas fragwürdig, aber naja. Das nehmen wir mal so hin. Bei den Begrüßungen kann man für ein Familienvideo zwischen dem „Hallo xy“, „Hallo Mama“ oder „Hallo Oma“ auswählen. Um auch keine Ungleichbehandlung aufkommen zu lassen, möchte ich erwähnen, dass es selbige natürlich auch für Männer gibt: „Hallo Papa“, „Hallo Opa“. Ich dachte immer, dass es eine Seltenheit wäre, dass meine Oma auch auf Facebook unterwegs ist, aber scheinbar ist es keine Ausnahme mehr. Sonst wäre die Anrede „Hallo Oma“ zumindest nicht gerade sinnvoll.

Sag Danke mit facebook

Inhalte der Videos

Los geht es mit dem Videoinhalt. Euch werden jetzt alle Fotos angezeigt, auf denen ihr beide oder nur der Dankesempfänger verlinkt ist. Da man 5 Bilder braucht, ist es natürlich sinnvoll Freunde auszuwählen, mit denen man ein paar gemeinsame Erinnerungsfotos hat. Ich habe festgestellt, dass sonst alternativ die Konversationen aus dem Chat genommen und als Zitate eingebaut werden oder aber Posts desjenigen. Und will man das wirklich? Ich weiß noch, welche Panik umging, als es hieß Facebook veröffentliche Chatinhalte.

Das Video geht insgesamt eine Minute (Familienvideo nur 52 Sekunden, weiß der Geier warum) und beinhaltet für alte Freunde die Textstücke „Hallo xy“, „Ich will dir Danke sagen“, „Es war ein großartiges Abenteuer“, „Wir haben so manches gemeinsam erlebt“, „Und außergewöhnliche Momente geteilt“, „Und uns bleiben für immer die Erinnerungen daran“ und zu guter letzt „Vielen Dank für deine Freundschaft – Ulle“.

Für Freunde sieht das Ganze so aus „Hallo xy“, „Ich möchte dir Danke sagen“, „Nicht nur für die kleinen Dinge“, „Sondern für alles“, „Für die wunderbare Zeit, die wir schon miteinander erlebt“ (grammatikalischer Fehler tztzt liebes Facebook-Team) und „Vielen Dank für deine Freundschaft – Ulle“

Na toll, wir bedanken uns also bei alten und neuen Freunden gleich. Aber erstmal eine Entscheidung treffen müssen und Gefahr laufen, jemanden zu verärgern, wenn man ihn als „Freund“ und nicht als „alten Freund“ einstuft.

Familie! Jetzt müsste es ja am persönlichsten werden, also sind wir mal gespannt. „Hallo xy“ (surprise, surprise), „Ich möchte dir Danke sagen“ (diesmal aber sogar in einer Sprechblase), „Dafür, dass du immer für mich da warst“, „Nicht, weil du musstest“, „Sondern weil du es wolltest“ und „Vielen Dank für deine Freundschaft – Ulrike“. Hmm das strotzt nicht wirklich vor persönlicher Note.

Fazit

Nun zu meiner Meinung, auch auf die Gefahr, dass es niemanden interessiert. Ich habe mich sehr über das Video meiner Schwester gefreut und finde die Idee ganz süß. ABER so richtig durchdacht ist das Ganze nicht und wirklich schön gestaltet sind die Videos auch nicht. Ich bin gespannt, wann die ersten Wellen über meine Chronik rollen und ein Video das Nächste jagt.

Was haltet ihr denn von der Idee?

Eure Ulle

Advertisements

5 Gedanken zu “„Sag Danke“ mit Facebook und meine Meinung dazu

  1. emmasjoyofliving schreibt:

    Hallo Ulle,
    ich finde es toll, dass du auch solch ein Thema aufgreifst. Ich persönlich finde es Quatsch und sage das den Leuten lieber persönlich oder am Telefon. Nicht, weil Facebook es mir vorschlägt;).
    Liebe Grüße,
    Emma

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s