Ankündigung „Bye bye Festtagsspeck“

Puh die Feiertage sind vorbei und ich kann nur sagen, dass ich mich schrecklich fühle. Ich meine, die Zeit mit meiner Familie war toll und das Essen hat auch lecker geschmeckt. Aber Ergebnis des Ganzen ist, dass ich innerhalb von zwei Wochen knapp 1,5 Kilogramm und damit eine Menge an schlechter Laune zugenommen habe. Warum nennt man es eigentlich nicht „Fresstage“ anstatt „Festtage“. Das würde zwar jedem unterstellen, sich Weihnachten so vollzustopfen wie ich, aber ich denke so unwahrscheinlich ist das gar nicht.

So und damit komme ich jetzt mal kurz zum Punkt. Ich werde morgen mit einer Almased Kur starten und schreibe diesen Artikel heute, da ich euch fragen möchte, ob ihr Tipps und Tricks für mich habt. Kennt ihr Almased und habt ihr Erfolge damit? Bitte schreibt mir jetzt nicht allzu schlechte Dinge, denn ich habe das Pulver bereits in zweifacher Ausführung gekauft, um in London loslegen zu können.

Ich habe mich für Almased entschieden, weil ich gehört habe, dass es gute Inhaltsstoffe hat und Erfolge bringt. Mehr zur genauen Anwendung und meinem Plan werde ich euch dann morgen schreiben.

Seid aber bitte so lieb und teil euer Wissen mit mir, damit die Tage nicht ganz so schrecklich werden und ich nicht schon nach dem Start aufgebe.

Lieben Dank!

Eure Ulle

Advertisements

5 Gedanken zu “Ankündigung „Bye bye Festtagsspeck“

  1. tobbelmoppel schreibt:

    Ich habe wohlch wünsche auch etwas zugelegt, aber da ich nie auf eine Waage weiß ich es nicht so genau. Ich denke schon,dass die meisten an Weihnachten ordentlich schlemmen. Ich finde es gehört auch dazu.
    Ich wünsche dir viel Erfolg. Ich hoffe, es findet sich jemand, der dir ein paar Tipps geben kann.
    Liebe Grüße
    Tobbelmoppel

  2. grraefinzahl schreibt:

    auch wenn du nichts schlechtes hören möchtest: sei vorsichtig mit dem zeug!
    almased ist zwar von den inhaltsstoffen sehr gut und ich habe es mal als nahrungsergänzung genommen sowie als einzelnen mahlzeitenersatz, aber wenn du den bikini-notfallplan oder ähnliches machst, ist es einfach nur eine viel zu starke reduktionsdiät… :/ da nimmt man nur noch 900 kcal täglich zu sich, das schadet mehr als das es hilft.
    also um einzelne mahlzeiten zu ersetzen topp, als einziges nahrungsmittel flop 😉

    • ulle2309 schreibt:

      Nein nein, das ist vollkommen okay und ich denke auch, dass dieser Kritikpunkt wirklich berechtigt ist.

      Ich werde es jetzt einfach erstmal drei Tage mit nur Shakes und Brühe versuchen und dann berichten, wie es mir dabei ergangen ist 🙂

      Liebste Grüße
      Ulle

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s