French Toast – so einfach und sooooo gut

IMG_0505Ihr wollt euch selber oder eine andere Person mit einem leckeren und einfachem Frühstück beglücken? Habt ihr 1-2 Eier, altes Brot und Milch (wenn´s noch besser werden soll, wäre Zimt gut)? Dann macht doch French Toast bzw. Armen Ritter und begeistert eure Gäste ganz ohne Aufwand. Folgt einfach meiner visuellen Anleitung und lasst es euch schmecken!

IMG_0490 IMG_0491 IMG_0493 IMG_0494 IMG_0497 IMG_0503

IMG_0505Was haltet ihr von French Toast als Frühstücksalternative? Habt ihr Tipps um diesem „Gericht“ noch das gewissen Etwas zu verleihen oder esst lasst ihr es euch auch wie ich, ganz ohne weitere Zutaten schmecken?

Eure Ulle

 

Advertisements

10 Gedanken zu “French Toast – so einfach und sooooo gut

    • ulle2309 schreibt:

      Hallo Maike,

      das stelle ich mir sehr lecker vor 🙂
      Rostige Ritter kenne ich noch gar nicht als Bezeichnung, klingt aber auch witzig.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag!
      Ulle

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s