gingis-izakaya Sushi Berlin

Food-Himmel Gingi`s Izakaya Japanische Tapas #nomnomberlin

Gingis IzakayaDa ich meine London #Parkserie ja leider nicht weiterführen kann, kam mir heute eine neue Idee. Ich liebe gutes Essen und ich lebe jetzt in einer der günstigsten Städte Deutschland´s mit einer unglaublichen Vielfalt an Köstlichkeiten aller Welt. Warum sollte ich also nicht durch die Straßen ziehen, die verschiedensten Plätze austesten und euch davon berichten? Ich kann damit meiner Leidenschaft nachgehen und euch Empfehlungen aussprechen oder vor Vergiftungen warnen, je nachdem. Mit diesem Beitrag startet #nomnomberlin und ich kann es kaum erwarten, diese Rubrik mit Leben, Genuss und verboten, lecker aussehenden Fotos zu füllen. Los geht´s mit dem besten Sushi, das ich je aß…

Vor wenigen Tagen haben wir über die Vorzüge der einzelnen Stadtteile Berlins geschnackt. Als wir auf den Prenzlauer Berg (meine momentane Heimat) zu sprechen kamen, fiel die Aussage: „Wir müssen zu Gingi´s, hier gibt es das beste Sushi Berlins!“ Da das eine ziemliche Ansage ist, wollte ich heute herausfinden, ob dem wirklich so ist.

Das Restaurant befindet sich in der Rykestraße 45 und ist ein gemütliches, kleines Plätzchen für weniger als 20 Personen. Mein erster Tipp ist also: reserviert einen Tisch, wenn ihr vor Ort essen möchtet. Andererseits könnt ihr euer Essen auch To-Go abholen und in Ruhe zu Hause genießen. (Hier erfahrt ihr mehr)

Gingis IzakayaGingis Izakaya BerlinSpeisekarte Gingis IzakayaDer Betreiber des Gingis Izakaya

Im Gingi`s Izakaya gibt es nicht nur klassisches Sushi, sondern auch Tapas und mehr. Wir haben uns für Edamame (4,00 €) als Vorspeise entschieden. Sobald ich die warmen, gesalzenen Bohnen auf einer Speisekarte sehe, muss ich sie einfach bestellen. Getrunken haben wir frischen Ingwertee (Kanne 4,50 €), der ganz lecker war, aber nicht wirklich geschmacksintensiv.Edamame

Dann haben wir uns für das Izakaya Menü (36 € für zwei Personen) entschieden, welches aus Sashimi (Normalpreis 14/19 €), einer Spezialrolle (Normalpreis 9,50 €) und zwei Tapas nach Wahl besteht. Wir nahmen Lachs mit Ponzu (Normalpreis 9,70 €) und Vege Gyoza (Normalpreis 8,70 €).
Lachs mit Ponzu Sashimi Spezialrolle des Hauses Vege GyozaIch hatte damit, das beste japanische Menü, was ich jemals essen durfte. Mein Highlight waren die gedämpften Teigtaschen mit einer unglaublich leckeren Soße und die Lachsrolle. Die Teigtaschen sind förmlich auf der Zunge verfallen und waren in Kombination mit der dunklen Soße eine wahre Geschmacksexplosion. Unter der Lachshaube befand sich Algensalat und hauchdünne Frühlingszwiebeln, die so speziell mariniert waren, dass ich auch diesen Geschmack als ganz neues Erlebnis wahrgenommen habe.

Die Fischplatte bot eine Auswahl an Lachs, Thunfisch, Red Snapper und anderen Fischsorten, an die wir uns einfach nicht mehr erinnern können. Waren aber auch super lecker und in Kombi mit der Soja-Sauce und dem überdurchschnittlich gutem Wasabi ein purer Genuss und an Frische unschlagbar!

Die Spezialrolle hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, war aber auch lecker. Da mich die anderen Gänge so überzeugt haben, kann man das aber auch nicht wirklich als Maßstab nehmen.

Ich kann dieses kleine Restaurant von ganzem Herzen empfehlen und freue mich schon darauf, es das nächste Mal zu besuchen. Die Preise sind nicht ohne, was ich aber für den Geschmack, die Qualität und die Liebe zum Detail total gerechtfertigt finde. Wenn man das Menü für zwei Personen nimmt, spart man eine Menge und hat für 18 Euro pro Person eine ausreichende Menge und eine große Vielfalt. Ob es tatsächlich das beste Sushi Berlins ist, werde ich euch hoffentlich in einiger Zeit berichten können.

Kennt ihr das Restaurant vielleicht oder habt ihr weitere Tipps für den besten Burger, die beste Pasta oder was auch sonst immer in Berlin?

Eure Ulle im #nomnomberlin-Fieber

Advertisements

3 Gedanken zu “Food-Himmel Gingi`s Izakaya Japanische Tapas #nomnomberlin

  1. nunuloves schreibt:

    Oh ich bin im Juni wieder in der tollsten Stadt der Welt und werde das Restaurant gleich mal ausprobieren, wenn es nun Dein Stamm-Sushi ist, treffen wir uns eventuell dort! ;O)
    Liebe Grüße Nunu

Lass mir Deinen Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s