Dawanda Fragmentex Berlin Visitenkarte

DaWanda Snuggery – Basteln in Berlin

Leute, Leute, ich weiß ja, dass Basteln in einer Welt der Digitalisierung nicht mehr zu den trendigsten Freizeitbeschäftigungen gehört. Trotzdem war ich empört, dass es so schwierig ist, einen, zumindest spaßig klingenden, Bastelkurs in Berlin zu finden. Zum Glück sind meine Freundin Sassi und ich irgendwann auf die DaWanda Snuggery gestoßen und haben uns kurzerhand für einen Workshop angemeldet. Was dabei rausgekommen ist, möchte ich euch heute zeigen.

Was ist die Dawanda snuggery?

DaWanda bezeichnet sich selbst als der Marktplatz für selbstgemachte Dinge, die mit Liebe produziert worden. Hach, wie schön das klingt. Leider kann ich mich meistens nicht entscheiden, weil ich einfach alles toll finde. Da ich also sowieso schon begeisterter Fan von DaWanda bin, habe ich mich umso mehr gefreut, dass es die Snuggery gibt. Laut Wörterbuch heißt „Snuggery“ so etwas wie „kleine gemütliche Bude“. Wenn ihr euch durch die Bildergalerie klickt, werdet ihr sehen, dass der Name passend gewählt wurde. Ich hätte dort einziehen können und den ganzen Tag Notizen in wunderhübsche Büchchen schreiben oder Dinge mit Washi Tape bekleben können. Weiterlesen

Konzert von Frittenbude auf dem Southside Festival

Southside Festival 2015

Ich war auf dem Southside Festival 2015 (Applaus, Applaus mein erstes Festival mit 26 Jahren haha) in Neuhausen ob Eck und dachte mir, dass ich dieses tolle Erlebnis mit euch teile. Vielleicht spielt ja die oder der ein oder andere auch mit dem Gedanken das Festival nächstes Jahr zu besuchen und freut sich.

Erstmal ein paar Fakten

Datum: 19.-22.06.2015

Preis: 156 Euro (für Zugang zu den Konzerten und Zeltplatz)

Musik: bunt gemischt (von Florence and the Machine, über Placebo zu Materia)

Hygienezustand: ok, da wir direkt in Nähe der Sanitäranlagen waren (über die Dixis möchte ich hier gar nicht erst reden)

Wetter: semi-scheiße (kein Dauerregen, aber Schlamm, Wind und zu wenig Sonne)

Stimmung: super

Durchschnittsalter: Anfang 20 (ich habe mich teilweise echt „alt“ gefühlt, aber so ist das Leben nun mal #quarterlifecrisis)

Must Haves: Gummistiefel, Regenjacke- oder Poncho, Camping-Stuhl, ein warmer Schlafsack, Oropax, Badelatschen, Handtücher, Sonnencreme, Taschentücher, Einwegkameras Weiterlesen

Einfaches Halloween Make-Up – weiße Kontaktlinse(n)

Mein eigentlicher Plan war mein Halloween Make-Up noch vor Halloween hochzuladen, um vielleicht etwas Inspiration zu liefern. Was auch durchaus Sinn gemacht hätte. Allerdings musste ich in dieser Woche zwei wichtige Lektionen lernen „Vertraue nie einem 1 Pfund Geschäft“ und „Vertraue schon gar nicht Verkäufern auf Märkten“. (Kurze Anekdote: ich war vor einigen Wochen an einem Marktstand an dem es 5 Avocados für einen Pfund gab und ich als Antwort auf die Frage, warum sie denn so billig seien, gesagt bekam, es wären die besten Avocados in London und kam nach Hause und ihr könnt raten wie viele tatsächlich essbar waren. Eine! Eine von fünf Avocados war nicht matschig und braun. Aber ich dachte mir, so schnell gebe ich nicht auf und glaube weiterhin an das Gute im Verkäufer.)

Weiterlesen

ausfreudeambloggen goes social

Ihr könnt mich ab sofort auch auf Facebook finden! Ich würde mich wirklich sehr über euren Besuch freuen und hoffe euch als neue Follower meiner Seite begrüßen zu dürfen. Auch hier gilt: ich freue mich über all eure Kommentare und finde es immer spannend eure Meinungen über Produkte, Musik oder Rezepte zu hören.

Also kommt vorbei… ich würde mich freuen!

https://www.facebook.com/ausfreudeambloggen

Eure Ulle